Überspringen zu Hauptinhalt
Willkommen Nefeli, Unsere Neue Praktikantin Für Mai – Juni 2022

Willkommen Nefeli, unsere neue Praktikantin für Mai – Juni 2022

Last updated on Mai 18th, 2022

Nefeli Xiggos

Nefeli Xiggos, Praktikantin der Martin-Luther-Kirche, auf der Jahresversammlung am 15. Mai 2022

Begrüßen Sie mit uns Nefeli Xiggos, die vom 13. Mai 2022 bis Ende Juni unsere Praktikantin in der Martin Luther Church Toronto sein wird. Schauen Sie sich ihre Geschichten auf unserem Instagram #lutheransbythelake an

Hallo zusammen,
Mein Name ist Nefeli, ich bin 22 Jahre alt und komme aus Obermichelbach, einem kleinen Dorf in Nordbayern. Aktuell studiere ich Theologie in Erlangen im 9. Semester, was bedeutet, dass ich langsam zum Ende meines Studiums komme.

In den letzten 15 Jahren habe ich an jeder Ecke meiner Gemeinde mitgeholfen. Am meisten habe ich mit Kindern und später auch mit Jugendlichen gearbeitet und sie auf ihrem Weg zur Konfirmation begleitet. Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen war es in der Jungschar einmal die Woche Kindern spielerisch Gott näher zu bringen. Nach meinem Abitur beschloss ich in meiner eigenen Gemeinde ein Freiwilliges Schuljahr (FSJ) abzuleisten. Nach dieser Zeit wusste ich, dass ich bereit war zu studieren und fing an mich nach verschiedenen Optionen umzusehen. Tatsächlich ist Theologie nicht meine erste Wahl gewesen. Nach einem Schnupperwochenende an einer theologischen Fakultät wurde mir aber bewusst, dass es genau das ist was ich tun möchte. Theologie ist etwas, dass mich begeistert und etwas, worin ich mich gesehen habe. Am meisten liebe ich daran, Menschen an ihrem eigenen Lebensstandpunkt abzuholen, sie eine zeitlang auf ihrem Weg zu begleiten und mit ihnen gemeinsam eine Beziehung zu Gott aufzubauen oder zu verstärken.

2022 Nefeli at MLC Bowls and Blessings May 13 -day one (2)

Nefeli Xiggos, Praktikantin Martin-Luther-Kirche, bei Suppe und Segen am 13. Mai 2022

Neben meinem Studium, habe ich an einigen Projekten mitgearbeitet. So habe ich das Tutorium für den Hebräischkurs am Fachbereich geleitet oder Erstsemester in ihren ersten Wochen an der Uni begleitet. Aktuell leite ich die Pforte des Fachbereichs mit einem Team von 15 anderen Studierenden. Außerdem habe ich in den letzten zwei Jahren ein Gottesdienstprojekt während Covid gegründet und geleitet, was »Holy Days United« heißt. Wie man also sehen kann, genieße ich es von Leuten umgeben zu sein und an allem zu arbeiten, was interessant scheint.

Nun zum wichtigsten Punkt: Als ich mich nach einer Stelle für mein Handlungsfeldpraktikum umgesehen habe, wusste ich sofort, dass ich gern nach Kanada gehen würde. Also habe ich mir alle Gemeinden der Evangelische Kirche Deutschland (EKD) in Kanada angeschaut. Vom ersten Moment an, als ich mir die Website angeschaut habe, wusste ich, dass ich hier gern eine zeitlang mitarbeiten möchte. Das Logo der Kirche wirkt einfach so lebendig und hat mich sehr angesprochen. Also habe ich noch weiter auf der Seite herumgeschnuppert und war begeistert von den Menschen, die dort vorgestellt wurden. Ich wusste jetzt mit Sicherheit, dass ich hier her möchte. Ich freue mich darauf, euch überall zu unterstützen, wo ihr mich brauchen könntet und ich freue mich darauf, eine Kanadisch-Deutsche Gemeinde in ihrer Arbeit und im Glauben zu sehen und erleben. Ich hoffe natürlich auch mit meinen Fähigkeiten etwas beitragen zu können.Ich fiebere schon fleißig daraufhin, dass es endlich losgeht und freue mich schon sehr!
Liebe Grüße, Nefeli Xiggos

Schauen Sie sich ihre Geschichten auf unserem Instagram: https://www.instagram.com/lutheransbythelake

 

 

Print Friendly, PDF & Email
An den Anfang scrollen