Überspringen zu Hauptinhalt
Helfen Sie Unserer Neuen Koordinatorin Für “Suppen Und Segen” Lebensmittelseelsorge, Emma

Helfen Sie unserer neuen Koordinatorin für “Suppen und Segen” Lebensmittelseelsorge, Emma

Last updated on Juli 18th, 2022

Können Sie beim Zubereiten und/oder Servieren der Suppe helfen? Wir suchen Freiwillige, die dienstags und freitags mittags vor der Kirche mit Suppe und Segen (Bowls and Blessings) Lebensmittelseelsorge helfen. Bitte wenden Sie sich zur Anmeldung am Kirchenbüro churchoffice@martinluther.ca
Tel.: (416) 251-8293

Suppe und Segen ist eine Mission, hausgemachte Suppe im Freien zu servieren, die eine Gemeinschaft von Wärme und Großzügigkeit inspiriert hat.

Vielen Dank an unsere Nachbarn und Freunde, die Lebensmittel, Kleidung, Gesichtsmasken und mehr spenden. Vielen Dank an alle Freiwilligen, die Suppe kochen und beim Servieren helfen. Ohne dich wären alle Schalen und Segensschalen leer. Besonderer Dank geht an Rawle, der Brot und Leckereien liefert, die von der Pariser Bäckerei gespendet wurden. Vielen Dank an das portugiesische Hühnerhaus für die Zubereitung und das Servieren von Speisen.

Die Community Food Pantry vor der Kirche steht weiterhin für unsere Nachbarschaft zur Verfügung. Außerdem gibt es Pläne, in Zusammenarbeit mit der Wesley Mimico United Church einen Gemeinschafts-Bücherschrank hinzuzufügen.

Besuchen Sie unsere Bowls and Blessings-Seite auf Facebook: https://www.facebook.com/bowlsandblessings

Willkommen Emma, ​​unsere Bowls and Blessings-Koordinatorin!
Hallo! Mein Name ist Emma. Ich bin ein britisches Mädchen aus einer Kleinstadt, das jetzt in der Großstadt lebt. Ich habe zuvor in Bordeaux, Frankreich, gelebt. Ich bin Mutter, Ehefrau, Schriftstellerin und eine Verfechterin von Bauchspeicheldrüsenkrebs und Endometriose. Mein Lebensmotto ist es, einen Unterschied zu machen, wo immer ich kann, und auch Positivität zu schaffen, die sich um mich herum ausbreitet. Ich akzeptiere Zahlungen in Form von Lächeln und Lachen.

Der Sommer 2021 auf meinem üblichen täglichen Spaziergang, Musik dröhnt aus meinen Kopfhörern, ich trage meine gelbe Jacke, ein Hüpfen im Schritt und in einer eigenen Welt, die Enthüllung der Speisekammer vor der Kirche weckte mein Interesse. Ich fand das eine tolle Idee für die Community und das hat sich auch bewahrheitet. Ich habe mich angemeldet, um bei einer Parkreinigung zu helfen, was sehr erfolgreich war. Dann habe ich mich angemeldet, um bei „Bowls and Blessings“ zu helfen, und wieder sehe ich die positiven Auswirkungen, die dies auf unsere Gemeinschaft hat. Ich liebe es, anderen in unserer Community helfen, chatten und mit ihnen in Kontakt treten zu können. Ich habe so viele liebe Seelen durch die Kirche getroffen. Ich finde es toll, dass es so ein tolles Gemeinschaftsgefühl gibt. Ich habe wirklich das Gefühl, einen Ort gefunden zu haben, an den ich gehöre.

Bitte kommen Sie zwischen 12 und 13 Uhr auf unsere köstliche Suppe oder einfach nur auf ein Gespräch vorbei. Interessiert an Freiwilligenarbeit? Bitte kontaktieren Sie mich, Emma, unter volunteer@martinluther.ca oder direkt bei der Kirche für weitere Informationen. Stunden, die freiwillig geleistet werden, können auf die Stunden des Zivildienstes für diejenigen in der High School angerechnet werden.

Sprüche 15:27
Die Habgierigen bringen ihr Haus ins Verderben, aber wer Bestechungsgelder hasst, wird am Leben bleiben.

Lukas 12:15
Dann sagte er zu ihnen: »Passt auf! Seien Sie auf der Hut vor allen Arten von Gier; Das Leben besteht nicht in einer Fülle von Besitztümern.“

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite Suppe und Segen Lebensmittelseelsorge.

Print Friendly, PDF & Email
An den Anfang scrollen